Einsatzbereiche

Der Endverbraucher benützt alltägliche Dinge und Materialien, die mit Hilfe von ZIMM-Spindelhubsystemen produziert wurden – die „ZIMM-Heinzelmännchen“ bekommt er aber nie zu Gesicht. Hubsysteme werden in automatisierten Produktions- und Montageanlagen verwendet. Ein Spindelhubgetriebe ist ein elektromechanischer Antrieb und kommt dort zum Einsatz, wo Gewichte sehr präzise gesteuert und kontrolliert positioniert werden müssen. Internationale Konzerne und namhafte Maschinen- und Anlagenbauer setzen auf die innovativen Produkte und Lösungen von ZIMM.

Anwenderbeispiele

Buehnenhoehenverstellung

Bühnenhöhenverstellung

Bühnenhöhenverstellungen ermöglichen auch an schwierig erreichbaren Stellen das Instand- und Zusammensetzen von Bauteilen bzw. deren Montage. Dank dem Einsatz von Spindel­hub­getrieben, Kegel­rad­getrieben und Verbindungs­wellen kann…
mehr
Parabolantenne

Parabolantenne

Ob an der Küste, in den Bergen oder in der Wüste werden Parabolantennen für spezielle Zwecke in Betrieb genommen. Eine präzise, störungsfreie Positionierung muss dabei beachtet werden und stellt die entscheidende…
mehr
Schwenkbare Förderanlage

Schwenkbare Förderanlage

Das Überbrücken von Höhenunterschieden und der Transport von Gütern sind Anforderungen aus der Fördertechnik. Mit schwenkbaren Förderanlagen lassen sich verschiedenste Materialflüsse optimieren und steuern. Mittels…
mehr
Mobile Übergabestation

Mobile Übergabestation

Der Materialfluss moderner Produktionsanlagen findet häufig mit mobilen Übergabestationen statt. Um Lasten ab- und aufzunehmen werden Spindelhubgetriebe speziell mit Kugel­gewinde­triebe eingesetzt. Diese garantieren…
mehr
Scherenhubtisch-Kombination

Scherenhubtisch-Kombination

Die heutige Produktionsumgebung ist durch einen schnellen und präzisen Materialfluss geprägt. Dank einer stufenlosen Verstellung der Scherenhubplattform in vertikaler Richtung, sowie durch den Einsatz von…
mehr